»» Fenster schliessen

Berliner Woche - 12. Oktober 2011 - Seite 4

Sie orgeln sich in die Herzen

Manuela und Ingo Hopf begeistern seit 20 Jahren die Berliner

Rosenthal. Berolinchen und Bärchen, alias Ingo und Manuela Hopf, sind mit ihrer Drehorgel der Hit auf jedem Fest.

Manuela Hopf arbeitet eigentlich in einer Verwaltung. Dort sitzt sie stundenlang über Akten. Aber nach Feierabend trifft man sie auf Familienfeiern, bei Betriebsfesten, mit Touristen oder auch in Altenheimen an. Dann ist sie kaum wiederzuerkennen. Sie hat ein Biedermeierkleid an und spielt auf ihrem Leierkasten Alt-Berliner Melodien. Häufig wird sie dabei von ihrem Mann begleitet, der als Lehrer arbeitet und mit seiner kräftigen Stimme singt, moderiert und so manchen Witz zum Besten gibt.

„Zum Drehorgelspielen kam ich 1989 durch Zufall", erzählt Manuela Hopf. „Eine Freundin lud mich zum Berliner Drehorgelfest ein, und ich spielte eine Orgel von ihr. Ich war begeistert, und kaufte mir wenig später eine eigene Drehorgel." Vor 20 Jahren begann sie dann, als Berolinchen bei privaten Festen und im Kollegenkreis aufzutreten. Das kam so gut an, dass sie sich von einer Agentur vermitteln ließ und immer mehr Auftritte hatte. Ihr Mann unterstützte sie beim Erarbeiten des Programms. „Eines Tages wurde sie krank, hatte aber einen Termin. Da meinte sie: Du kennst doch das Programm. Vertritt mich mal." Das tat Ingo Hopf dann auch mit reichlich Lampenfieber. Das Ergebnis dieses Vertretungseinsatzes: Ingo Hopf legte sich ein paar Alt-Berliner Kostüme zu, nannte sich Bärchen und tritt seitdem mit seiner Frau gemeinsam auf. „Wir haben inzwischen ein ausgefeiltes Programm mit Alt-Berliner Schlagern und Gassenhauern", erzählt Ingo Hopf. „Das Ganze würzen wir mit Sketchen und Gedichten." Manuela Hopf: „Wenn ich nach einem Arbeitstag geschafft und müde bin, mir das Kostüm anziehe und dann vor Leuten spiele, die mitgehen und immer fröhlicher werden, dann bin ich selbst wieder oben auf und habe eine Menge Spaß dabei.

Mit freundlicher Genehmigung der Redaktion Berliner Woche und des Reporters Bernd Wähner.

Sollten Sie noch Fragen haben, rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine »» E-Mail

Berolinchen & Bärchen

Manuela & Ingo Hopf

Telefon
(030) 47712-92
0171-93 91 045

Fax
(030) 477 12 92

E-Mail
hopf@leierkasten-berlin.de
www.leierkasten-berlin.de

»» Fenster schliessen